Negative Glaubenssätze meiner Kund:innen

In meinen Vorgesprächen und Beratungen tauchen mit großer Regelmäßigkeit immer wieder negative Glaubenssätze in Bezug auf Ayurveda auf. Einige davon habe ich selber gedacht und mir damit selber im Weg gestanden.

Ich habe dir hier mal eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Negative Glaubenssätze in Bezug auf Essen und Ayurveda

Buddha-Figur und Gewürze in Schale - negative Glaubenssätze gibt es viele bezüglich des Ayurveda
  • Ich würde so gerne den Ayurveda für meine Hautgesundheit nutzen, aber ich weiß nicht, wo und wie ich anfangen soll
  • Für eine ayurvedische Morgenroutine habe ich keine Zeit
  • Ayurveda und Berufstätigkeit passen nicht zusammen
  • Der Ayurveda ist zu kompliziert
  • Mein Essensplan muss perfekt sein
  • Ich habe nie einen Essensplan
  • Ich esse strikt nach Plan und Nahrungsmittel-Liste
  • Das schmeckt mir nicht
  • Der Ayurveda ist zu zeitaufwendig
  • Ich muss das alleine schaffen
  • Meine Familie macht da nicht mit

Familie und Ayurveda und negative Glaubenssätze

  • Meine Kinder sind zu klein, dafür müssen sie größer sein
  • Meine Kinder sind zu groß, die machen da nicht mit.
  • Ich muss sofort alles ändern
  • In meinem Alltag lässt sich das nicht integriere
  • Wenn ich etwas ändere, müssen das bitteschön auch alle anderen mitmachen
  • Ich habe keine Zeit zu kauen
  • Vorbereiten ist unsexy
  • Ich koche, wenn ich Hunger habe – und da ich keine Zeit zum Kochen habe, stopfe ich eben in mich rein, was da ist
  • Ayurveda ist nur indisches Essen und exotische Gewürze
  • Wenn ich etwas ändere, dann nur perfekt

Ayurveda, ich und mein Beruf – passt das überhaupt?

2 Frauen unterhalten sich per Videochat - negative Glaubenssätze
Während einer Ayurveda-Beratung online können wir einige deiner negativen Glaubenssätze auflösen.
  • Ich kann das nicht
  • So bin ich eben
  • Ist doch alles Hokuspokus
  • Ich bin zu alt
  • Ich bin zu jung
  • Für mich gibt es keine Hilfe
  • Ich habe das schon ausprobiert, das funktioniert nicht bei mir
  • Das Wasser morgens muss ich heiß und mit viel Zitrone trinken
  • Ich kann morgens kein Wasser trinken.
  • Ich habe das immer schon so gemacht und kann das nicht ändern.

Da ich viele Gedanken davon kenne, habe ich hier auf meinem Blog viele Artikel über einen einfachen Einstieg in den Ayurveda zu finden. Es gibt einige ganz einfache Rezepte für den ganzen Tag, wie z. B. für ein ayurvedisches Porridge oder Ofengemüse. Ich habe dir eine ayurvedische Morgenroutine zusammengestellt.

Hast du auch negative Glaubenssätze über dich oder den Ayurveda? Hast du dich hier wiedererkannt? Schreibe es mir gerne in die Kommentare.

Für mehr Tipps und Informationen über Ayurveda, Rezepte und Dermatologie kannst du dich gerne für meinen Newsletter anmelden.

Haut-Sache gesund

Deine Susanne

Fotos by Canva.com und Dr. Susanne Ermert-Roth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert